Zur Website der CCC International
HomeAusstellungenPoster- und Wanderausstellung: Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd-Ost Asien

Poster- und Wanderausstellung: Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd-Ost Asien

2017 09 10 Ausstellung Starke Frauen[10.09.2017]

Kleidung hat unmittelbare Auswirkungen auf unser Wohlbefinden. Sie macht uns selbstbewusst. Attraktiv. Sie erzählt etwas über uns. Sie stiftet Identität. Wer aber sitzt an den Webstühlen und Nähmaschinen? Das wissen wir meist nicht. Um das zu ändern, wurde die ursprüngliche Ausstellung "Who runs the world? Girls!" von der niederländischen Kampagne für Saubere Kleidung ins Deutsche übersetzt und klärt jetzt als Wander- und Posterausstellung von FEMNET e.V. darüber auf.

Die Ausstellung "Ich mache Deine Kleidung! Die starken Frauen aus Süd Ost Asien" stellt neun Frauen aus Textilfabriken in Kambodscha und Bangladesch vor. Diese Frauen arbeiten unter den härtesten Bedingungen an Jeans, Kleidern und T-Shirts, die wir täglich gedankenlos von den Kleiderstangen nehmen und tragen. Die Bekleidungsindustrie wird weltweit hauptsächlich von Frauen getragen und deswegen ist diese Ausstellung auch den Frauen gewidmet, die in tausend Kilometer Entfernung unsere Kleidung herstellen. Gerne werden sie als Opfer dargestellt. Als passive Leidtragende, die wenig an ihrer Situation ändern können.

Genau davon distanziert sich die Ausstellung und zeigt starke, selbstbewusste und kluge junge Frauen. Kurze Interviews gewähren uns Einblicke in ihren Arbeitsalltag und vermitteln uns einen Eindruck, woher diese Frauen die Kraft nehmen, sich für bessere Arbeitsbedingungen, sicherere Fabriken und einen gerechten Lohn einzusetzen. Porträtiert wurden die Frauen in ihren Heimatstädten Ende 2013 von Marieke van der Velden, der Preisträgerin des holländischen Fotopreises Silberne Kamera. Die Bilder sind im Rahmen einer Wanderausstellung ausleihbar.

Seit 2017 kann sie auch als Posterausstellung käuflich erworben werden. Die zehn Poster bieten sich für diverse Veranstaltungsformate an – wie Workshops, Aktionstage, Seminare und Unterricht an Schulen und Hochschulen. Zudem beinhalten sie zusätzliche Informationen zur Rolle der Frau, zu ihren Arbeitsbedingungen und -rechten in Asien. Eine 36-seitige Begleitbroschüre zur Ausstellung enthält die Biografien der porträtierten Frauen und bietet Hintergrundinformationen zu Bangladesch und Kambodscha.Weiterhin ist auch ein Video mit den Kurzporträts der Ausstellung und der starken Frauen verfügbar. Im Rahmen von Ausstellungsveranstaltungen vermitteln wir Ihnen gerne eine FEMNET-Referent*in.

Anfragen richten Sie bitte an:
Julia Bühler
ausstellung@femnet‐ev.de
Tel. 0176-23393147
Zur Ausstellung
Zum Kurzfilm
Ausstellungsflyer
Begleitbroschüre zur Ausstellung

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung