Zur Website der CCC International
HomeThemenCSR & Staatl. Regulierung

Zulieferer von Hugo Boss in Indien zahlen Hungerlöhne

2016 06 09 Hugo Boss HV[20.05.2016]

Dies hat FEMNETs indische Partnerorganisation Cividep in Gesprächen mit Näherinnen zweier Fabriken in Bangalore herausgefunden. „Das Produktionssoll liegt bei 70 bis 100 T-Shirt-Kragen pro Stunde, klagen die Näherinnen, wobei aber nur 40 bis 60 Stück machbar sind“, zitiert Anibel Ferus-Comelo von Cividep eine Näherin auf der HV von Hugo Boss am 19. Mai 2016 in Stuttgart.

Weiterlesen...

 

Vom fehlenden Nutzen der Freiwilligkeit

2015 12 31 PPP Vom fehlenden Nutzen der Freiwilligkeit[31.12.2015]

Power-Point-Präsentation zu den sozialen und ökologischen Problemen in der globalen Bekleidungsproduktion und Ansätzen zu ihrer Lösung

Weiterlesen...

 

1 Jahr Textilbündnis - warum wir dabei sind

2015 10 18 Gruppenbild Textilbndnis[15.10.2015]

Am 16.10.2015 findet 1 Jahr nach dessen Gründung die Mitgliederversammlung des Bündnisses für nachhaltige Textilien statt. Auch die Kampagne für Saubere Kleidung und etliche ihrer Trägerorganisationen sind Mitglied im Textilbündnis, hier erläutern wir, warum wir dabei sind.

Weiterlesen...

 

H&M-Produzenten in Bangladesch setzen die Schutzmaßnahmen in ihren Fabriken nur schleppend um

2015 10 13 Evaluation HM Compliance[13.10..2015]

Hunderte von Produzenten von H&M in Bangladesch setzen nur schleppend die Verbesserungsmaßnahmen in ihren Fabriken um, die laut der Inspektionen des 2013 in Kraft getretenen Gebäude- und Brandschutzabkommens ACCORD geboten sind, um die Sicherheit der Arbeiter_innen zu gewährleisten.

Weiterlesen...

 

MARKTCHECK checkt Boss - Wie fair produziert die Edelmarke?

2015 08 19 Marktcheck Hugo Boss[19.08.2015]

Hugo Boss, der ehemalige Herrenausstatter aus Metzingen, ist längst ein Weltkonzern. Doch wie und wo lässt der Moderiese seine edle Mode heute herstellen? Wie ist das Arbeitsklima bei Hugo Boss? Und unterscheiden sich Qualität und Design der Anzüge tatsächlich von der günstigeren Konkurrenz?

Weiterlesen...

 

Mehr Show als Sicherheit: Zertifikate in der Textilindustrie - Beschwerde bei BSCI

 [07.07.2015]

Zertifikate zu Sicherheits- und Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie dienen dem Image der Unternehmen, doch den Arbeiterinnen und Arbeitern in den globalen Produktions- und Lieferketten nutzen sie kaum.

Weiterlesen...

 

Zahlreiche Unternehmen treten endlich dem Textilbündnis bei

2015 06 03 Unternehmen Textilbuendnis[03.06.2015]

Der Knoten bei den großen Textilverbänden ist geplatzt. Die Mehrheit der Verbände (der Handelsverband Deutschland (HDE), der Bundesverband der deutschen Sportarktikelindustrie, die Außenhandelsvereinigung des deutschen Einzelhandels (AVE) und textil+mode) sowie eine große Zahl ihrer Mitgliedsunternehmen sind dem Bündnis beigetreten.  Die Grundlage für eine Breitenwirkung des Bündnisses wurde nun durch die Beitritte geschaffen.

Weiterlesen...

 

Am Vorabend des Jahrestages von Rana Plaza: Bündnis für Nachhaltige Textilien hat die Chance breite Wirkung zu erzielen

2015 04 23 PM Textilbundnis[23.04.2015]

Nach sechs Monaten interner Beratung haben die Unternehmensverbände der Textilwirtschaft (Gesamtverband Textil+Mode, Germanfashion, AVE und HDE) am 21.04.2015 auf einer Pressekonferenz in Anwesenheit von Entwicklungsminister Müller und Vertreter_innen des Textilbündnisses verkündet, dass sie  ihren Mitgliedern einen Beitritt zum Textilbündnis empfehlen.

Weiterlesen...

 

Seite 4 von 6

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Haben Sie Fragen?

Gisela Burckhardt
gisela.burckhardt@femnet-ev.de

Berndt Hinzmann
hinzmann@inkota.de

Maik Pflaum
pflaum@ci-romero.de

Newsletter-Anmeldung