Zur Website der CCC International
HomeLänder4 Jahre nach Rana Plaza- Verbesserung oder Stillstand?

4 Jahre nach Rana Plaza- Verbesserung oder Stillstand?

2017 04 23 Einladung CCC[23.04.2017]

Die Regionalgruppe Hamburg der Kampagne für saubere Kleidung möchte Sie gerne zu der Veranstaltung „4 Jahre nach Rana Plaza- Verbesserung oder Stillstand?“ einladen. Fokus dieses Abends wird das Thema "Arbeitsrechte in der Textilindustrie in Bangladesch" sein. Eingereiht in das reichhaltige Programm der Fashion Revolution Week Hamburg, ergänzt der Vortrag das Thema einer nachhaltigen Entwicklung der Modeindustrie um den wichtigen sozialen Aspekt von Arbeitsrechten und Arbeitsschutz in der Textilindustrie.

  • 26. April 19 Uhr, Betasalon, Haus 73, Schulterblatt 73, Hamburg-Schanzenviertel
  • Vortrag: Vier Jahre nach Rana Plaza – Verbesserung oder Stillstand?
  • Referentin: Laura Ceresna-Chaturvedi, Koordinatorin für Eilaktionen der Kampagne für Saubere Kleidung

In Rahmen des Vortrags wird auf die aktuellen Probleme rund um die Gewerkschaftsstreiks- und Verhaftungen, auf die Debatte rund um den monatlichen Mindestlohn von gerademal 63€ in der Textilindustrie und auf die Rolle und Verantwortlichkeit Deutschlands und der EU als Hauptakteure des Imports Bezug genommen. Dabei sollen gerade aktuelle Problemlagen, Verbesserungen und zukünftige Planungen aufgezeigt werden.

Im Anschluss an den Vortrag ist ein interaktiver Part, moderiert von Mitgliedern der Hamburger Gruppe der Kampagne für saubere Kleidung, sowie eine offene Diskussionsrunde mit allen Teilnehmenden geplant.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Einladung im Anhang

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und auf spannende Diskussionen!
Supportet by Beta-Salon
Veranstalter_in, Regionalgruppe Hamburg Kampagne für Saubere Kleidung

Einladung

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung