Zur Website der CCC International
HomePressePressemitteilungen

Überlebende und Hinterbliebene des Tazreen Fabrikbrandes nach vier Jahren endlich entschädigt

2016 07 11 Tazreen[11.07.2016]

Die Stiftung für die Entschädigung der Tazreen Opfer (Tazreen Claims Administration Trust, TCA) hat ihre Arbeit abgeschlossen und alle verletzten ArbeiterInnen und Hinterbliebene haben Entschädigungszahlungen erhalten. 

Weiterlesen...

 

Primark – nein Danke! Bonner Bündnis gegen Wegwerf-Mode-Markt am Hauptbahnhof

2016 06 29 Bonner Bahnhofsvorplatz Hans Weingartz 1024px Bonn station forecourt3[29.06.2016]

Die Katze ist aus dem Sack. Hauptmieter des geplanten Einkaufszentrums am Hauptbahnhof soll der Billigklamottenkonzern Primark werden. Die Kette steht für das Gegenteil von nachhaltigem Konsum: Kaufen – Anziehen – Wegwerfen! Und sie ist wegen unmenschlicher Arbeitsbedingungen in ihren Zulieferbetrieben in die Schlagzeilen geraten.

Weiterlesen...

 

Primark in Bonn: Müll und Menschenrechtsverletzungen in der Stadt der Nachhaltigkeit und des Fairen Handels

2016 06 23 Primark Dark Dwarf[23.06.2016]

Am 30. Juni 2016 entscheidet der Bonner Stadtrat über den Umbau des Bahnhofsvorplatzes. Nun soll die irische Kette Primark, deren Verkaufskonzept auf Wegwerfmode und Preiskampf basiert, das Erste sein, was Besucherinnen und Besucher von der Stadt sehen.

Weiterlesen...

 

Drei Jahre nach Rana Plaza: Der Kampf um Gerechtigkeit und Sicherheit geht weiter

2016 04 25 Rana Plaza Survivors [25.04.2016]

Sind die Opfer der Katastrophe von Rana Plaza inzwischen angemessen entschädigt? Haben sich die Arbeitsbedingungen in Bangladeschs Textilfabriken seitdem verbessert? Was wurde erreicht? Was ist noch zu tun? Zum dritten Jahrestag des Unglücks veröffentlicht die Clean Clothes Campaign (CCC) eine Bestandsaufnahme.

Weiterlesen...

 

Neue Studie zu „Folgen des Freihandels“ auf dem Textilmarkt

2016 03 31 Studie Liberalisierung[31.03.2016]

Chancen und Risiken des globalen Freihandels werden weiter kontrovers diskutiert. Im Fokus stehen dabei die stockenden Verhandlungen und möglichen Folgen der geplanten Freihandelsabkommen TTIP und CETA. Angesichts der gesellschaftlichen Brisanz des Themas, lohnt es sich einen Blick auf den seit Ende 2004 weitgehend liberalisierten Weltmarkt für Textilien und Bekleidung zu werfen.

Weiterlesen...

 

Neuer Fairtrade Standard für Textilien greift zu kurz

2016 03 24 Fairtrade[24.03.2016]

Ein Produkt-Label das auf Sozialaudits basiert, keinen Existenzlohn garantiert und die Kosten alleinig den Produktionsbetrieben aufbürdet, schafft keine grundlegenden Verbesserungen für Arbeiter_innen in den Kleiderfabriken.

Weiterlesen...

 

17-jährige Arbeiterin in Spinnerei-Nähe tot aufgefunden

2016 03 22 Tamil Nadu 2015 c FEMNET[22.03.2016]

Die 17-Jährige wurde am 10.03.16 bewusstlos in ihrem Zimmer in der Nähe einer Spinnerei in Vellakoil in Tamil Nadu, in der sie fast zwei Jahre gearbeitet hatte, gefunden. Die Obduktion der Polizei ist noch nicht abgeschlossen. Die Presse Indiens berichtet divergent: es wurde zum Teil berichtet, dass die Jugendliche sich selbst erhängt haben soll, jedoch sprechen einige Indizien dafür, dass das Mädchen vergewaltigt und ermordet wurde.

Weiterlesen...

 

Firmencheck 2015/2016: Wie fair ist die Arbeitsbekleidungsindustrie?

2016 03 10 Unternehmensprofile[10.03.2016]

Heute wurde die dritte Befragung von insgesamt 27 Arbeitsbekleidungsunternehmen zur Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards veröffentlicht. In der Publikation werden nicht nur die 27 Unternehmen, sondern auch gängige Siegel und Zertifikate der Branche (u.a. bluesign, BSCI, fair trade certified cotton, STeP, FWF) aus Sicht der CIR beleuchtet und bewertet.

Weiterlesen...

 

Seite 5 von 12

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung