Oktober, 2018

26Oktallday27alldayFachtagung Faire Öffentliche TextilbeschaffungBeispielen und Instrumenten für die Umsetzung nachhaltiger öffentlicher Beschaffung(Ganztags) An der Schanz 14 50735 Köln Veranstaltet von: FEMNET

Termindetails

FEMNET begleitet in dem Projekt „Gute Arbeit fairbindet – faire öffentliche Beschaffung“ Kommunalverwaltungen bei der Umstellung auf eine sozial verantwortliche öffentliche Bekleidungsbeschaffung. Unsere Erfahrungen vermitteln wir in Schulungen an Interessierte weiter. 2017 und 2018 fanden Basisschulungen statt.

In unserer Aufbauschulung setzen wir uns nun mit den aktuellsten Beispielen und Instrumenten für die Umsetzung nachhaltiger öffentlicher Beschaffung von Textilien und Bekleidung auseinander.

Auf Grundlage der gesammelten Erfahrungen hat die Stadtverwaltung Bonn gemeinsam mit FEMNET unter juristischer Beratung von André Siedenberg ein so genanntes „digitales Ablauftool“ entwickelt, mit dem Beschaffer_innen so durch das Vergabeverfahren geleitet werden, dass sie Nachhaltigkeitskriterien für Berufs- und Schutzbekleidung automatisch sinnvoll einbeziehen. Es kann im Rahmen der e- Vergabe genutzt werden. Am ersten Schulungstag stellen wir den aktuellen Stand dieses Instruments vor, diskutieren seine Stärken und Schwächen sowie die Übertragbarkeit auf andere Kommunalverwaltungen. Aus der Stadtverwaltung Bonn wird Susanne Hilsdorf über ihre Erfahrungen mit der fairen Beschaffung von Textilien und die geplante Nutzung des „Ablauftools“ berichten.

Am zweiten Schulungstag stellen wir die Erkenntnisse aus den von FEMNET begleiteten Ausschreibungen zu Arbeits- und Sicherheitsschuhen sowie Berufskleidung in Bonn, Köln und Stuttgart vor. Anschließend tauschen wir Erfahrungen zu anderen neuen Entwicklungen unter allen Teilnehmenden aus.
Welche Chancen und Schwierigkeiten der aktuelle Stand der sozial verantwortlichen Vergabe für Berufsbekleidungshersteller und -händler mit sich bringt, diskutieren wir im Anschluss.

Wir haben die Aufbauschulung als Fachtagung konzipiert, die sich an alle thematisch Interessierten richtet (vorherige Teilnahme an den Basisschulungen ist keine Voraussetzung). Wir laden alle herzlich ein! Die Teilnahme ist kostenlos. Übernachtungskosten und ein Reisezuschuss werden von uns übernommen. Es besteht die Möglichkeit, im Anschluss Vorträge und Beratungseinsätze für FEMNET zu übernehmen.

Kontakt & Anmeldung:

Anne Neumann | foeb@femnet-ev.de | 01758465560

Programm

Freitag 26. Oktober 2018
Ab 11.30 = Ankommen, Anmeldung
12.00-13.00 = Auftakt und Organisatorisches
13.00-14.00 = Gemeinsames Mittagessen
14.00-15.00 = Hintergrund zum Digitalen Ablauftool – Erfahrungen aus der Kommunalverwaltung Bonn Susanne Hilsdorf, Sachbearbeiterin Vergabeangelegenheiten der Stadt Bonn
15.00- 18.30 = Erarbeitung und Diskussion Modul V: Digitales Ablauftool zur Fairen Textilbeschaffung und Steuerungsmöglichkeiten einer Fairen öffentlichen Textilbeschaffung innerhalb der Verwaltung André Siedenberg, Rechtsanwalt für Vergaberecht
18.30-19.00 = Auswertung und Abschluss Tag 1
19.00 = Gemeinsames Abendessen
Ende gegen 20.30 Uhr

Samstag 27. Oktober 2018
09.00-09.30 = Auftakt
09.30-11.00 = Input und Austausch: Neue Beispiele und Entwicklungen im Bereich sozial verantwortlicher öffentlicher Textilbeschaffung
11.00-13.00 = Unternehmensperspektive: Chancen und Schwierigkeiten der Fairen Öffentlichen Textilbeschaffung aus Unternehmenssicht
13.00-14.00 = Gemeinsames Mittagessen
14.00-15.30 = Diskussion: Perspektiven der Fairen Öffentlichen Beschaffung und nächste Schritte Ann-Kathrin Voge, Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), Engagement Global
15.30-16.00 Uhr Organisatorisches, Abschluss und Evaluation
Ende 16.00 Uhr

Übernachtung

Jugendherberge Köln-Riehl City-Hostel
An der Schanz 14 50735 Köln
Die Jugendherberge Köln-Riehl liegt zentral und dennoch mitten in den grünen Rheinauen. Der Hauptbahnhof Köln ist nur 3 km entfernt und gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Anreise

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Bis Köln Hauptbahnhof, dann mit der U-Bahn Linie 18 (Richtung Thielenbruch) bis Boltensternstraße. Von da 5 Min. Fußweg.

Anreise mit Bus/Pkw
Von Aachen, Krefeld oder Neuss A57 bis Autobahnende, dann links einordnen (Richtung Zoobrücke / Messe), nach ca. 1500 m vor der Zoobrücke rechts abbiegen (Richtung Zoo / Flora), geradeaus über die Kreuzung bis zur Rheinuferstraße (Niederländer Ufer), dort an der Ampel links, nach ca. 800 m hinter „AXA-Hochhaus“ rechts abbiegen.

Von Bonn A555 über Kreuz Köln-Süd bis Autobahnende (Richtung Köln-Zentrum), am Verteilerkreis rechts abbiegen (Richtung Rheinuferstraße), dieser Straße mehrere Kilometer folgen bis „AXA-Hochhaus“. Hinter „AXA-Hochhaus“ rechts abbiegen.

Von Frankfurt oder Oberhausen A3 bis Autobahnkreuz Köln – Ost, dann auf die Stadtautobahn (Richtung Köln-Zentrum), hinter der Zoobrücke erste Abfahrt rechts (Abfahrt Zoo / Flora), an der Ampel links abbiegen (Niederländer Ufer), hinter „AXA-Hochhaus“ rechts abbiegen. Parkmöglichkeiten Es stehen kostenlose Parkplätze für 100 Pkws zur Verfügung.

Wann

Oktober 26 (Freitag) - 27 (Samstag)

Wo

Jugendherberge Köln-Riehl City-Hostel

An der Schanz 14 50735 Köln

Veranstaltet von

FEMNET

Menü