September, 2020

17Sep19:3021:00Fast Fashion - Der Trend zur WegwerfkleidungOnline-Vortrag und Gespräch19:30 - 21:00 Veranstaltet von: Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e. V.

Termindetails

Ist Fast Fashion wirklich so besonders schlimm? Manager von Primark, H&M, Zara und Co. behaupten gerne: nein. Die Koordinatorin der Kampagne für Saubere Kleidung, Isabell Ullrich, legt in ihrem Vortrag den Finger in die Wunde und zeigt, dass die großen Marken mit ihrer Einkaufspraxis sehr wohl verantwortlich sind für die unwürdigen Zuständen in den Fabriken – und welche immensen sozialen und ökologischen Auswirkungen das System auf die Menschen und unseren Planeten hat. Darüber hinaus möchte sie mit Ihnen Möglichkeiten diskutieren, die wir hier konkret ergreifen können, um dieser Ausbeutung entgegenzuwirken.

Die Kampagne für Saubere Kleidung (Clean Clothes Campaign, CCC) ist ein Netzwerk aus 24 Organisationen und Gewerkschaften und 11 ehrenamtlichen Regionalgruppen, die sich in Deutschland seit 1995 gemeinsam für bessere Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie einsetzen. Dabei arbeiten sie eng mit Gewerkschaften und Organisationen in den Produktionsländern zusammen.

Isabell Ullrich ist erst seit Juli 2020 im Koordinationsbüro der Kampagne beschäftigt, hat davor aber schon fünf Jahre bei deren Mitglied Christliche

Kooperation

Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e. V. / Kampagne für Saubere Kleidung / Steuerungsgruppe FairtradeTown Grafing 

Anmeldung

Freie Plätze verfügbar   Anmeldung bis 17.09.2020

Wann

(Donnerstag) 19:30 - 21:00

Wo

Online

Veranstaltet von

Kath. Kreisbildungswerk Ebersberg e. V.

Menü