Januar, 2022

12Jan19:3021:00Online: “Von der imperialen zur solidarischen Lebensweise”19:30 - 21:00 Veranstaltet von: Agenda 21&Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit der Initiative Tragbarer Lebensstil.

Termindetails

Umweltverschmutzung und Ausbeutung sind Folgen von Fast Fashion. Aber eine andere Welt ist möglich – solidarisch statt zerstörerisch. Fast Fashion ist Teil der vorherrschenden „imperialen Lebensweise“. Diese ist Folge politischer Entscheidungen und unseres täglichen Handelns.

Eine andere Welt wäre machbar, doch wie kann das gelingen? Tobi Rosswog vom ILA-Kollektiv führt in das Konzept der imperialen Lebensweise ein. Darauf aufbauend wollen wir gemeinsam Strategien und Schritte zu einer solidarischen Lebensweise erarbeiten.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

Eine Veranstaltung von: Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit der Initiative Tragbarer Lebensstil. www.hannover-nachhaltigkeit.de

Weitere Informationen unter www.useless-ausstellung.de

Wann

(Mittwoch) 19:30 - 21:00

Veranstaltet von

Agenda 21&Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover in Kooperation mit der Initiative Tragbarer Lebensstil.

Menü