Fair einkaufen in Fairtrade-Towns

Diese Broschüre beruht auf den Erfahrungen aus Strategieworkshops mit Fairtrade-Town-Steuerungsgruppen 2018. Im Dezember 2018 erschienen geben die Praxistipps Anregungen, wie Stadtverwaltungen in Fairtrade Towns bei der Beschaffung von Berufskleidung und anderen Textilien auf Produkte aus sozial verantwortlicher und ökologischer Herstellung zurückgreifen können.

Umfang: 20 Seiten

Download: Fair Einkaufen In Fairtrade Towns, 2018

Die Broschüre liegt auch in gedruckter Version vor und kann bei FEMNET bestellt werden: koordinatorin@femnet-ev.de

Aufgepasst! FEMNET vermittelt bei Interesse gerne geschulte Multiplikator*innen für Veranstaltung: beschaffung@femnet-ev.de

 

 

, , ,

Ähnliche Beiträge

Jetzt aktiv werden!

Jetzt zur Fußball-Europameisterschaft 2021 für Arbeitsrechte aktiv werden!

Denn Näher*innen weltweit, die Trikots und Fanartikel produzieren, verdienen eine Laola-Welle der Anerkennung. Damit sich die Fans von Mega-Sportereignissen wie der Fußball-EM, der WM oder den Olympischen Spielen zu ihrem Lieblings-Team bekennen können, werden Fanartikel in riesigen Mengen gefertigt. Unsichtbar bleibt dabei, wer hinter den Kulissen agiert: die Näher*innen, die in den Zulieferfabriken wahre Wunder vollbringen.

JETZT MITMACHEN
Menü