März, 2020

27Märallday29alldayAktionstreffen der Kampagne für Saubere KleidungNäher*innen verdienen mehr!(Ganztags) Wendenstr. 30, 38100 Braunschweig Veranstaltet von: Kampagne für Saubere Kleidung

Termindetails

Die Modeindustrie verschlingt stetig ein enormes Ausmaß an menschlichen und ökologischen Ressourcen. Arbeiter*innen nähen unsere Bekleidung zu Hungerlöhnen in maroden Fabriken und werden häufig entlassen, wenn sie ihre Rechte einfordern. Die Kampagne für Saubere Kleidung arbeitet daran, das zu ändern!

Komm zum Aktionstreffen vom 27.-29. März 2020 in Braunschweig und erfahre mehr über die Kampagne. Hier geht’s zum Programm >>>

 

Einmal im Jahr treffen sich Aktivist*innen, Multiplikator*innen sowie Interessierte der Kampagne für Saubere Kleidung, informieren sich über die aktuellen ARBEITSBEDINGUNGEN IN DER GLOBALEN MODEINDUSTRIE und probieren sich aus in verschiedenen Aktionsformen, im Fokus stehen dabei die Fragen: Wie machen wir andere auf die desaströsen Arbeitsbedingungen von Näher*innen aufmerksam? Was fordern wir von Modeunternehmen und Politiker*innen?

Zunächst werden AKTUELLE THEMEN & PROJEKTE DER KAMPAGNE für Saubere Kleidung präsentiert: Welche Auswirkungen hat Fast Fashion auf Mensch und Umwelt? Wie steht es um die Löhne von Näher*innen? Sind Siegel und Zertifizierungen von Nutzen? Und wie arbeitet eigentlich das internationale Netzwerk der Clean Clothes Campaign?

Danach stehen verschiedene AKTIONSWORKSHOPS zur Auswahl: Ihr könnt euch zwischen „Künstlerischer Aktivismus: Verkörperung und Tanz “, „Virtuell Aktiv – der „Wie sag ich‘s in sozialen Medien?-Workshop“ und „Go textile – textile Protestformen“ entscheiden. Egal welchen Workshop ihr besucht, zum gipfelnden Abschluss werden wir die Workshop-Aktivitäten in einer gemeinsamen Straßenaktion bündeln.

Zusätzlich habt ihr die Chance euch PRAKTISCHE SKILLS für Aktionen anzueignen, wie z.B. beim „Interview- und Sprechtraining“ oder im Workshop zum rechtlichen Rahmen von Straßenaktionen.
Die UNTERKUNFT erfolgt in 3- bis 4-Bett-Zimmern.

Der UNKOSTENBEITRAG beträgt 45 € (ermäßigt 35€) pro Person inklusive Übernachtung und Vollverpflegung. Wer kann, zahlt den Solidaritätsbeitrag in Höhe von 65€.

JETZT ANMELDEN, TEILNAHMEPLÄTZE sind BEGRENZT!

Anmeldeschluss: Donnerstag 12. März 2020.

Ansprechpartnerin: Fabienne Winkler: aktionstreffen [at] saubere-kleidung.de

Wann

März 27 (Freitag) - 29 (Sonntag)

Wo

Jugendherberge Braunschweig

Wendenstr. 30, 38100 Braunschweig

Veranstaltet von

Kampagne für Saubere Kleidung

Menü