13.000 Unterschriften übergeben an Gesamtverband Textil und Mode

Meldung

Mehr als 13.000 Menschen haben sich gegen Hungerlöhne und für eine faire Bezahlung der ArbeiterInnen in den globalen Textilfabriken stark gemacht. AktivistInnen von INKOTA und der Kampagne für Saubere Kleidung haben die Unterschriften gestern (22.10.13) an Herrn Baumann und Herrn Schäfer vom Gesamtverband Textil und Mode übergeben. Jetzt ist es an ihnen, den Forderungen der KonsumentInnen Taten folgen zu lassen. Wir werden das auf jeden Fall genau verfolgen!

, , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Jetzt aktiv werden!

Menü