Lohn zum Leben

Sieben Jahre nach Rana Plaza stürzt die Coronakrise die Näherinnen in der Textilindustrie in neues Leid – auch in Europa

[Berlin/Dresden] Vor sieben Jahren ist die Rana-Plaza-Textilfabrik in Bangladesch eingestürzt. Mehr als 1.200 Frauen und Männer starben damals. Doch noch immer werden bei der Produktion unserer Kleidung Menschen- und Arbeitsrechte…
, , , , , ,

Ausbeutung in Europa: Menschenrechtsverstöße in der Produktion für deutsche Modemarken

Unsere neueste Studie über die alten Menschenrechtsverletzungen, direkt vor unserer Haustür. Wir brauchen endlich ein Gesetz, das Modeunternehmen zwingt, dafür zu sorgen, dass die Menschenrechte in ihren Lieferketten nicht mehr…
, , , , , , , ,

Ein Jahr nach Lohnprotesten in Bangladesch: Immer noch Repressionen

Vor einem Jahr demonstrierten Arbeiter*innen in Bangladesch gegen die viel zu niedrige Mindestlohnerhöhung. Auf die Proteste der Arbeiter*innen folgten massive Repressionen. Die Repressionen der Fabrikbesitzenden umfasste die Aufstellung von Plakaten…
, , , , , , , ,
Menü