Giftiges Leder. Die Auswirkungen der Lederproduktion auf Mensch und Umwelt

Lederschuhe sind zwar etwas Schönes – ihre Herstellung aber nicht unbedingt. Denn zur Herstellung von strapazierfähigem Leder für Schuhe werden giftige Chemikalien verwendet.

Das vorliegende Infoblatt gibt Einblicke in die Lederproduktion, insbesondere in den Gerbprozess. Zum einen werden die verschiedenen Schritte der Lederherstellung erläutert. Zum anderen wird aufgezeigt, dass die beim Gerben verwendeten Chrom-Salze nicht nur für die ArbeiterInnen in den Gerbereien stark gesundheitsgefährdend sind, sondern auch für die rund um die Gerbereien ansässige Bevölkerung und die Umwelt schädliche Folgen haben.

Kontakt:
Anton Pieper
SÜDWIND
Tel.: +49 (0)228-76 36 98-18
E-Mail: pieper@suedwind-institut.de

Berndt Hinzmann
INKOTA-netzwerk
Tel.: +49 (0)30-4208202-53
E-Mail: hinzmann@inkota.de

Download (pdf)

Bestellung

 

, , , , , , ,

Ähnliche Beiträge

Jetzt aktiv werden!

Jetzt zur Fußball-Europameisterschaft 2021 für Arbeitsrechte aktiv werden!

Denn Näher*innen weltweit, die Trikots und Fanartikel produzieren, verdienen eine Laola-Welle der Anerkennung. Damit sich die Fans von Mega-Sportereignissen wie der Fußball-EM, der WM oder den Olympischen Spielen zu ihrem Lieblings-Team bekennen können, werden Fanartikel in riesigen Mengen gefertigt. Unsichtbar bleibt dabei, wer hinter den Kulissen agiert: die Näher*innen, die in den Zulieferfabriken wahre Wunder vollbringen.

JETZT MITMACHEN
Menü