Change Your Shoes Roll-Up Ausstellung

Wussten Sie, dass bei der Fertigung von Schuhen und Leder Unmengen an Chemikalien zum Einsatz kommen, die höchst gesundheitsgefährdend für die Arbeiter*innen und umliegende Gemeinden sind? Zudem haben Gerber*innen und Schuhfertiger*innen in Asien und Osteuropa kaum Möglichkeiten, sich für faire Löhne und menschenwürdige Arbeitsbedingungen einzusetzen. Dabei haben tragen auch deutsche Hersteller Verantwortung dafür, dass bei ihren Zulieferern zum Beispiel in Indien die Menschenrechte eingehalten werden. Diese und weitere Themen beleuchtet die siebenteilige Roll-Up-Ausstellung Change Your Shoes.

Roll-Ups als PDF

Eckdaten der Ausstellung: 

  • 7 freistehende Roll-Ups (85×200 cm) mit den Themen:
    • Opener „Change Your Shoes“
    • Arbeitsbedingungen und Löhne in der Schuhproduktion
    • Das Gerben
    • Unterdrückung in der Schuh- und Lederindustrie
    • Indien – ein wichtiges Produktionsland für Schuhe und Leder
    • Menschenrechtliche Sorgfaltspflichten von Schuhherstellern
    • Die Kampagne Change Your Shoes
  • ein Tablet mit Tabletständer, auf dem Videos abgespielt werden können
  • Quiz zur didaktischen Arbeit mit den Roll-Ups (PDF)

Benötigte Ausstellungsfläche: ca. 30 m2
Ausleihgebühr: 20 Euro zzgl. Versandkosten

Sie haben Lust, die Ausstellung in Ihrer Stadt, Pfarrgemeinde, Schule oder Uni zu zeigen? Dann melden Sie sich gerne bei uns!

Kontakt:
INKOTA-netzwerk e.V.
Chrysanthemenstraße 1-3
10407 Berlin
Tel: 030 – 42082020
E-Mail: cccprojekt@inkota.de

, , ,

Ähnliche Beiträge

Jetzt aktiv werden!

Es wurden keine Ergebnisse gefunden

Menü