Sheins undurchsichtige Konzernstruktur

Die Konzernstruktur des chinesischen Fast-Fashion-Giganten Shein ist intransparent und steueroptimiert, die Besitzverhältnisse unklar. Eine Vielzahl an Marken macht den Konzern noch weniger greifbar.  

Der Hauptsitz von Shein, Guangzhou Xiyin International Import & Export, befindet sich seit 2017 in Südchina, im Panyu Viertel der Metropole Guangzhou, in der Nähe der meisten Zulieferfabriken. Hier sind mindestens 14 chinesische Tochterunternehmen und Beteiligungen angedockt. Der Hauptsitz ist im Besitz von Zoetop Business in Hong Kong. Diese Firma verwaltet auch die internationalen Markenrechte der Shein-Gruppe und das internationale ECommerce- Geschäft.

Zoetop wiederum gehört der Beauty of Fashion Investment auf den British Virgin Islands, bekannt als undurchsichtiger Finanzplatz und daher beliebt bei Off- Shore-Gesellschaften. Mit den britischen Cayman Islands, Delaware in den USA und Dublin in Irland haben Shein-Firmen ihren Sitz in weiteren Steueroasen. Hier verliert sich die Spur.

Beauty of Fashion ist allerdings auch noch Eigentümerin von Roadget Business, einer erst Ende 2019 in Singapur gegründeten Shein-Gesellschaft, die Markenrechte sowie seit kurzem das Ecommerce-Business von Shein in der EU lenkt.


Seit Ende 2019 wurde der Gründer in den Shein-Unternehmen schrittweise als CEO abgelöst. Der Grossteil der Unternehmen, darunter auch die Firmenzentrale Guangzhou Xiyin, wird heute von seiner Geschäftspartnerin geleitet. Über die Gründe für diesen Umbruch schweigt sich das Unternehmen aus, auch die Wirtschaftspresse hat davon noch keine Notiz genommen, meist wird fälschlicherweise weiterhin Xu Yiangtian als CEO von Shein geführt.

Shein ist mehr als Shein: die Markenwelt

Zoetop Business in Hongkong und in jüngster Zeit auch Roadget Business in Singapur betreuen die gesamte Markenwelt von Shein. Einige Marken sind Untermarken der Hauptmarke Shein und werden auf shein.com angeboten, andere werden zusätzlich (wie bei Romwe und Motf) oder ausschliesslich (wie bei Emmacloth) auf anderen Websites beworben.

Zudem gibt es weitere Onlinehändler, die auf den ersten Blick unabhängig sind, aber in ihren Geschäftsbedingungen auf die Shein-Unternehmen Zoetop oder Roadget verweisen; dies ist bei istrend.net, streetmood.se oder mislead.pk der Fall.

Einige Handelsmarken, die durch die Shein-Unternehmen Zoetop oder Roadget registriert sind, werden über den Onlinegiganten Amazon verkauft und teilweise auch von Amazon selber verpackt und verschickt. Zum Teil werden Marken auch in speziellen Markenshops angeboten. Bemerkenswert ist, dass ein Teil der Produkte, die über Amazon verkauft werden, mit identischen Fotos im Shein Webstore zu finden sind, aber zu einem Bruchteil des Preises: so kostet ein Langarm-T-Shirt, das im Soly Hux Markenshop von Amazon für 18,99 Euro angeboten wird, unter der Marke Shein im Shein Webstore bloss 4,99. Es ist anzunehmen, dass die Produkte identisch sind und in denselben Produktionsstätten hergestellt werden.

Mehr zu Schein:

Beitragsbilder: Panos Pictures_Public Eye
, , , ,

Ähnliche Beiträge

Jetzt aktiv werden!

Menü