Stellungnahme

Reaktion der Kampagne für Saubere Kleidung auf den Mordfall in der Fabrik Natchi Apparels, Tamil Nadu, Indien

Geschlechtsbezogene Gewalt und Belästigung, einschließlich sexualisierter Belästigung in der Arbeitswelt, gehören zu den weit verbreitetsten Menschenrechtsverletzungen. Der jüngste Bericht über die Vergewaltigung und Ermordung einer 20-jährigen Dalit Bekleidungsarbeiterin bei Natchi…
, ,

Zwangsarbeit in Xinjiang stoppen! – Ein internationaler Aktionsaufruf an Unternehmen

Millionen Uyghur*innen arbeiten in der Provinz Xinjiang und in Fabriken innerhalb Chinas unter menschenunwürdigen Bedingungen, auch in der Textilindustrie. Textil- und Bekleidungsunternehmen außerhalb Chinas profitieren von diesen Zuständen. Gemeinsam mit…
, , , , , ,

Wirtschaftliche Auswirkungen der COVID-19-Krise treffen Beschäftigte in Produktionsländern fatal

Zivilgesellschaft im Bündnis für nachhaltige Textilien: Textilbündnis muss sich gerade jetzt solidarisch zeigen Die COVID-19-Krise trifft alle Akteure der textilen Lieferkette. Allerdings trifft sie die Schwächsten besonders hart. Modemarken und Einzelhandelsunternehmen…
, ,
Menü